Wandverkleidung Irregolare PIZ BERNINA Lärche sib. gebürstet

Art-Nr. 08-000116

Holz in seiner ursprünglichsten Form. Mit diesen Lärchenbrettern ziehen auch Bodenständigkeit und Natürlichkeit in Ihre Räume mit ein. Die Irregolare-Bretter weisen einen Splintanteil auf. JEDE WAND EIN UNIKAT! Bei der Entwicklung unserer Produktlinie Irregolare haben wir besonders Wert auf
mehr lesen
bitte anfragen geringer Lagerbestand am Lager
m2
Preis
CHF 130.00
/ m2
inkl. MwSt.
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Spezifikationen
Gewicht kg/m2* 10.8
Holzart* Lärche sibirisch astig
Botanischer Name* Larix sibirica
Holztyp Nadelholz
Herkunft* Österreich
Zertifizierung* nicht zertifiziert
Farbe rot
Farbton mittelton
Profil Bodenriemen
Aufbau massiv
Qualität Vorderseite sichtbar
Verbindung Nut und Kamm
Oberflächenstruktur gebürstet
Oberflächenbehandlung roh unbehandelt
Holzfeuchte 12% ± 2%
Zolltarifnummer* 44219900
Verpackung Kartonschachtel
Lagerartikel nein
Liefertermin ca. 3 bis 6 Wochen
Postversand Nein
Beschreibung

Holz in seiner ursprünglichsten Form. Mit diesen Lärchenbrettern ziehen auch Bodenständigkeit und Natürlichkeit in Ihre Räume mit ein. Die Irregolare-Bretter weisen einen Splintanteil auf.

JEDE WAND EIN UNIKAT!

Bei der Entwicklung unserer Produktlinie Irregolare haben wir besonders Wert auf Dynamik gelegt. Durch die verschiedenen Ebenen und Strukturen, Farbkombinationen und Oberflächen entstehen je nach Ihrer persönlichen Zusammensetzung der einzelnen Bretter die unterschiedlichsten Tiefenwirkungen, Licht- und Schattenspiele.

Verpackung und Inhalt

Jedes Paket enthält bereits eine Kombination aus unterschiedlichen Stärken (19 und 27 mm), Breiten (61 und 122 mm) sowie Längen ( 550 und 1100 mm).

Verlegehinweise

  • Verwenden Sie eine Lattung bzw. Unterkonstruktion aus Fichte/Tanne gehobelt, getrocknet von mindestens 24 x 45 mm
  • Abstand der Lattung im Achsmass von 40 cm
  • Abstand vom Boden zur ersten Bretterreihe ca. 1 cm (Bodenabstand)
  • Mit der Wasserwaage genau kontrollieren
  • Erste Reihe verlegen und Endstücke auf die gewünschte Länge schneiden
  • Mit der Wasserwaage genau kontrollieren
  • Erste Bretterreihe sowohl sichtbar mit 2 cm Abstand zur Bodenkante als auch über die Feder im 45° Winkel mit selbstschneidenden Schrauben verschrauben
  • Mit dem Abschnittstück bei der nächsten Reihe beginnen
  • Die folgenden Reihen individuell zusammenstellen und jedes Brett im 45° Winkel verschrauben
  • Die letzte Bretterreihe auf die gewünschte Höhe Schneiden und sichtbar im Abstand von 2 cm zur Oberkante auf jede Unterkonstruktionslatte verschrauben
    Laden
    Laden