Sägefurniere Eiche Altholz Typ 4E (handgehackt) original, leicht gebürstet, egalisiert

Art-Nr. 01-000642
5.00 mm

Die Sägefurniere in Altholz Fichte/Tanne/Föhre Typ 1A (2. Patina) werden aus alten Balken geschnitten, leicht gedämpft und geschliffen. Sie weisen ein schönes Wurmbild mit leichten Rissen auf. Die Altholzlamellen sind getrocknet, besäumt und auf ca. 6.5 mm kalibriert. Die Sägelamellen sind durch das
mehr lesen
bitte anfragen nur wenig Lagerbestand am Lager
m2
Preis
CHF 434.00
/ m2
inkl. MwSt.
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Spezifikationen
Stärke* 5 mm
Gewicht kg/m2* 4.2
Holzart* Eiche Altholz
Botanischer Name* Quercus spp.
Holztyp Laubholz
Hauptvorkommen Europa
Herkunft Deutschland | Kroatien | Österreich | Schweiz | Slowenien
Zertifizierung nicht zertifiziert
Farbe mix hellbraun-braun-dunkelbraun
Farbton dunkel
Verwendung Möbel | Innenausbau | Türen | Wand | Decke
Oberflächenstruktur handgehackt
Zolltarifnummer* 44081000
Verpackung 1 Blatt, lose
Lagerartikel nein
Liefertermin ca. 2 bis 4 Wochen
Postversand Nein
Beschreibung

Die Sägefurniere in Altholz Fichte/Tanne/Föhre Typ 1A (2. Patina) werden aus alten Balken geschnitten, leicht gedämpft und geschliffen. Sie weisen ein schönes Wurmbild mit leichten Rissen auf. Die Altholzlamellen sind getrocknet, besäumt und auf ca. 6.5 mm kalibriert. Die Sägelamellen sind durch das Trocknen und teilweise Dämpfen schädlingsfrei.

Länge

1500, 1800, 2200, 2560, 3000, 3500 und 4000 mm, je nach Verfügbarkeit, auf Wunsch auch Sonder- oder Fixlängen möglich

Breite

fallend von 80 bis 280 mm, je nach Verfügbarkeit, auf Wunsch auch Sonder- oder Fixbreiten möglich

Holztrocknung

technisch getrocknet Holzfeuchte 10% ± 2%

Sortierung und Qualität

ausgeprägtes und kräftiges Holzbild zulässig, ausgeprägtes und kräftiges Holzbild zulässig, altersbedingte Farbunterschiede zulässig, unregelmässige Wurmstichigkeit, vereinzelte Trockenrisse, Nagellöcher, mechanische Beechädigungen, Farbunterschiede sind ein besonderes Merkmal und sind kein Reklamationsgrund.

Ausfalläste

Die Lamellen sind nicht ausgeflickt und können erst nach der Verarbeitung der Lamellen ausgeflickt bzw. gekitet werden.

    Laden
    Laden