DE | EN | FR | IT | ES

Verlegung

Verlegung

Holzfeuchte
ca. 8 %, Feuchte kann auf Grund der Behandlung nur mittels Darrprobe ermittelt werden
Estrich
Diese Parkettelemente müssen vollfächig auf den Unterboden verklebt werden. Empfehlenswert ist eine lösemittelfreier und elastischer Kleber wie SikaBond®-T54 FC EC1. Die Dielen können auch auf Lagerhölzer verschraubt werden.
Bodenheizung
Der Boden ist für Fussbodenheizung geeignet, muss jedoch vollflächig verklebt werden:
Maximale Oberflächentemperatur: 23 °C bis 26°C
Maximale Vorlauftemperatur: 35°C bis 40°C.
Raumklima
Die Werterhaltung des Parketts und auch das Wolbefinden des Menschen erfordern ein gesundes Raumklima von 18 bis 21°C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von ca. 50 bis 60 %. Wird die Luftfeuchte während der Heizperiode wesentlich unterschritten, ist der Einsatz von Luftbefeuchtern empfehlenswert, um eine extreme Austrocknung des Parkettfussbodens zu vermeiden. Bei Unterschreiten der normalen Luftfeuchte ist mit Fugenbildung zu rechnen. Die Fugen schliessen sich in der Regel nach der Heizperode wieder.
Achtung
Während der Heizperiode können die Dielen extrem austrocknen. Es kann dadurch verstärkt zu Schwundrissen kommen. Bei normaler Raumfeuchtigkeit verschliessen sich diese weitgehend wieder. Zu abrupte Feuchtigkeitsveränderungen der Dielen führen zu Schwindspannungen in den verleimten Schichten und im Extremfall entstehen irreparable Schäden, für diese wir keine Haftung übernehmen.