DE | EN | FR | IT | ES

Altholz | Sonnenverbrannte Bretter

Sonnenverbrannte Bretter 18Sonnenverbrannte Bretter 3Sonnenverbrannte Bretter 15Sonnenverbrannte Bretter 13Sonnenverbrannte Bretter 6Sonnenverbrannte Bretter 23Sonnenverbrannte Bretter 19Sonnenverbrannte Bretter 16
 
Sonnenverbrannte Bretter sind alte verwitterte Bretter bzw. Aussenschalungen von alten Ställen, Häusern, Bauernhäusern und Scheunen mit einer unverwechselbaren Patina. Je nach Ausrichtung der Fassade (Sonnen- oder Wetterseite) entstehen verschiedene Farbtöne von grau bis schwarz bzw. braun bis dunkelbraun-schwarz. Die sonnenverbrannten Aussenschalungen sind in verschiedenen Ausführungen lieferbar.
 

Sonnenverbrannte Bretter mit Nut und Feder, gebürstet

Holzarten:
Fichte, Tanne, Föhre, teilweise auch Lärche
Farbton:
gemischt, von grau über braun bis schwarz
Stärke:
auf ca. 20 mm egalisiert
Länge:
150 bis 400 cm
Breite:
10 bis 30 cm
Bearbeitung:
mit Nut-Feder-Verbindung
Oberfläche:
leicht gebürstet

Sonnenverbrannte Bretter, gebürstet

Holzarten:
Fichte, Tanne, Föhre, teilweise auch Lärche
Farbton:
gemischt, von grau über braun bis schwarz
Stärke:
gemischt von 17 bis 25 mm
Länge:
150 bis 450 cm
Breite:
10 bis 30 cm
Bearbeitung:
roh, nicht parallel besäumt
Oberfläche:
leicht gebürstet

Sonnenverbrannte Bretter, roh

Holzarten:
Fichte, Tanne, Föhre, teilweise auch Lärche
Farbton:
gemischt, von grau über braun bis schwarz
Stärke:
gemischt von 15 bis 25 mm
Länge:
150 bis 450 cm
Breite:
10 bis 30 cm
Bearbeitung:
roh, nicht parallel besäumt
Oberfläche:
unbehandelt, teilweise verschmutzt

Wir empfehlen Ihnen vor der Verarbeitung sämtliches Altholz mit Arbezol Spezial gegen Schädlinge zu behandeln! Wir schliessen jegliche Haftung aus.
 
 Downloads
 Referenzen